+49 2161 599 315+49 2161 599 315TwitterTwitterFacebookFacebook
FisatFisat
Was suchen Sie?

Instandsetzung der Hamburger HSV Arena

Auftraggeber

  • ARGE - Dachkonstruktion

Ort:
Hamburg, Altonaer Volkspark | Hamburger Stadtteil Bahrenfeld


Objekt:
Fußballstadion mit ca. 57.000 Plätzen | Heimspielstätte des Hamburger SV | 32.000 Quadratmeter Dachfläche | Höhe 35 Meter


Leistung Süsges Industrieklettern:
Machbarkeitsanalyse, Höhenzugangsplanung, Bauwerksprüfung, Beschichtung Stahlkonstruktion & Dachtragwerk, Instandsetzungsarbeiten


Zeitraum:
seit 2008

Start ProjekteVolksparkstadion in Hamburg
Stadion
Markus Süsges
Sophienstraße 21 | 41065 Mönchengladbach

Industrieklettern im Stadiondach

Höhenarbeiter im Fußballstadion zu Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten. Süsges Industrieklettern aus Mönchengladbach ist regelmäßig beauftragt die Stahlkonstruktion zu beklettern und die gesamte Beschichtung am HSV – Stadion zu kontrollieren und diese ggf. auszuflecken.


Arbeitsplatzpositionierung. Zuerst steigen die Industriekletterer im Vorstieg in das Stadiondach auf. Hoch oben sichern sie sich dann an der Stahlkonstruktion und machen sich daran spezielle Seilbahnen aufzubauen, die während der Kletterarbeiten als Befestigungs– und Sicherungssystem dienen. Schnell wird ein Klemmheist auf das Sogseil, ein Prusik auf das Tragseil gesetzt und dazwischen mit Bandschlingen, Karabinern und dem Industriekletterer Abseilgerät Rig von Petzl ein Seil gespannt. Fix sind die Industriekletterer. Das zweite Kletterseil ist schnell dazu gehangen und schon kann das Beschichtungsteam einsteigen und die notwendigen Instandsetzungsarbeiten beginnen.


Die Seilbahnen sind gespannt und Höhenarbeiter bereit. Mit Akku Winkelschleifern, Stechbeiteln, Pinseln und Beschichtungsstoffen „bewaffnet“ fahren die Industriekletterer von Süsges, an den zuvor eingerichteten Seilstrecken mit Hilfe Ihrer Actsafe Seilwinden in die Höhe auf. Mit den personenzugelassenen Actsafe Winden, die es sowohl als Benzinmotor Variante (PMX), als auch als Stromakku betriebene Motorwinde (ACX mit Fernbedienung) erhältlich sind, werden die einzelnen Stahlpfeiler systematisch befahren und diverse Instandhaltungsarbeiten, wie z. B. die Erneuerung des Korrosionsschutzes, durchgeführt. Für die Dokumentation der Instandsetzung werden Kameras mitgeführt.

Industrieklettern und Bergromantik

Hört sich nach Kletterhobby an, ist es aber nicht. Wie oben beschrieben sind wir im Stadion, um Instandsetzungsarbeiten durchzuführen. In der Höhe machen uns Industriekletterer Wind und starke Böen zu schaffen, die steife Brise, die der Hamburger Segler an der Alster liebt macht uns das Leben schwer. Dann lässt sich über das Luftdruckgerät ein aufziehendes Gewitter erahnen… Wir stellen die Instandsetzung vorsorglich ein und arbeiten in den Unterdachbereichen der Arena weiter. Hier sind wir vor Regen und Gewitter geschützt. Das Kletterteam setzt die Instandsetzung bei besserem Wetter fort.

Bauwerksprüfung durch Ingenieure

Wir sind integriert in einem engen Netzwerk von Ingenieuren, die unterschiedliche Fachgebiete abdecken. Neben verschiedenen Wartungsarbeiten bestand die Aufgabe der Kletterer unter anderem darin, die prüfenden Ingenieure sicher von einem Arbeitsplatz zum anderen zu bringen, damit diese dort kritische Stellen besser begutachten konnten. Trotz aller Routine gibt es zahlreiche “Unmöglichkeiten”, an die man im Vorfeld eines solchen Auftrages denken muss: „Verschiedene Rettungssituationen werden durchdacht. Stoßen wir beispielsweise auf Insekten oder Wespennester, kann ein Allergikum von großem Vorteil sein,– weglaufen können wir natürlich nicht”.


Süsges Industrieklettern das Mönchengladbacher Unternehmen. Wir arbeiten nach den Richtlinien des Industriekletterverbandes FISAT e.V. Das Unternehmen Süsges Industrieklettern verrichtet nicht nur Höhenarbeiten in Deutschland. Auch im Ausland war das Team bereits tätig, so auch in Nigeria wo verschiedene Höhenarbeiten am Abuja National Stadium und am Velodrom erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Hierzulande führte Süsges Industrieklettern unter anderem Arbeiten „Auf Schalke“, im Hannover 96 Stadion und der ESPRIT – Arena durch.

  • Erbrachte Leistungen
  • Erstellen der Machbarkeitsanalyse & Planung der Tätigkeiten
  • Zustandsprüfung der Stadionkonstruktion
  • Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten
  • Beschichtungsarbeiten gemäß DIN EN ISO 12944 an der Stahlkonstruktion und des Dachtragewerks
  • Dokumentation der Instandsetzungsarbeiten
  • Begleitung der Ingenieure zu den exponierten Arbeitsplätzen, unter Gewährleistung ihrer Sicherheit