+49 2161 599 315+49 2161 599 315TwitterTwitterFacebookFacebook
FisatFisat
Was suchen Sie?

Machbarkeitsanalyse & Umsetzung

Auftraggeber

  • Media Spectrum

Ort:
Köln, RheinEnergie Stadion


Objekt:
Überdimensionale Logo der Kaufhof Galeria | Schlauchdurchmesser 5 Meter | Füllung 11.000 Kubikmetern Luft | Höhe 30 Meter | Spannweite 75 Meter


Leistung Süsges Industrieklettern:
Erstellen der Machbarkeitsanalyse, Anpassung an deutsche Sicherheitsstandards, Installation des Exponats im Stadion


Zeitraum:
2004

Start ProjekteKaufhof Galeriabogen Rhein Energie Stadion, Köln
Stadion
Markus Süsges
Sophienstraße 21 | 41065 Mönchengladbach

KAUFHOF GALERIABOGEN IM RHEIN ENERGIE STADION KÖLN

Süsges Industrieklettern installiert den vom spanischen Künstler Quim konzipierten Galeria-Bogen. Die spanische Technik wurde an die deutschen Sicherheitsstandards angepasst und der Bogen wurde innerhalb des Stadions platziert. Das Wahrzeichen bzw. überdimensionale Logo der Kaufhof Galeria ragte an der höchsten Stelle 30 Meter über den Boden, hat einen Durchmesser von 5 Metern und war mit 11.000 Kubikmetern Luft gefüllt. Mit einer Spannweite von 75 Metern reichte es von einer Tribünenseite bis zur anderen.


Über ein spezielles Flaschenzugsystem stellten wurde sichergestellt, dass die Kletterer, die während der Veranstaltung auf Standby standen, jederzeit hätten eingreifen können, wenn der Bogen durch die Windverhältnisse innerhalb des Stadions instabil geworden wäre. Die Sicherheit der Gäste ist von höchster Priorität.


Um diese Sicherheit zu gewährleisten bietet Süsges Industrieklettern Ihnen professionelle Betreuung in der Planung, sowie der Ausführung vor Ort. Diese Komponenten führen zu dem gelungenen Effekt einer erfolgreichen Veranstaltung. Im RheinEnergie Stadion finden immer wieder Events und Veranstaltungen statt.

  • Erbrachte Leistungen
  • Erstellen der Machbarkeitsanalyse
  • Anpassung des Exponats an deutsche Sicherheitsstandards
  • Überarbeitung des Galeriebogens gemäß deutschen Richtlinien
  • Gewährleistung der Sicherheit während der Veranstaltung